Anzeige
Anzeige

Zwei Männer durch Messer verletzt

2. Juni 2019

Gestern Abend hat es gegen 18.30 Uhr in der Einsteinstraße in Neubrandenburg im Bereich des Norma-Marktes eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 31-Jährigen und einem 39-Jährigen gegeben. Dabei haben sowohl der 31 Jahre alte Mann türkischer Abstammung als auch der 39-jährige Deutsche mehrere Schnitt- und Stichverletzungen davon getragen. Das erklären die Polizei und die Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Beide wurden im Klinikum behandelt. Der Ältere musste noch am Abend notoperiert werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen befindet er sich aber heute außer Lebensgefahr.

Der Auslöser der Tat ist bisher nicht bekannt. Motiv, Hintergründe sowie der Tathergang müssen noch ermittelt werden.

Die Kripo-Beamten suchen weitere Zeugen, die die Tat möglicherweise beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können.

Solche Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei unter der Telefonnummer 0395 55822223 zu wenden.


Kommentare sind geschlossen.