Anzeige
Anzeige

Zwei Warener siegen bei Schachturnier in der Scheune

11. Juli 2016

In der Scheune Bollewick ist am gestrigen Sonntag zum dritten Mal  das Turnier “Schach in der Scheune”, organisiert von der Schachabteilung des Reit- und Fahrsportvereins Bollewick unter Leitung von Hajo Joergens, ausgetragen worden.

Gespielt wurden sieben Runden Schnellschach mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler in den Kategorien Open und u18. Im Open spielten 20 Teilnehmer von Vereinen aus der Region Malchow und Waren, aber auch Spieler aus Neustrelitz, Wismar, Gabebusch und Parchim, sowie einige Hobbyspieler aus der Region.

Im u18-Turnier traten Spieler aus den Vereinen ESV Waren, TSG Neustrelitz, TSG Gadebusch und SSC Rostock sowie Spieler aus Schulschach-AG´s der Region Röbel und Rechlin/Lärz an.
Turniersieger wurden im Open Michael Stork und Richard Karberg in der u18, beide ESV Waren.

Die weiteren Platzierungen: im Open: 1. M. Stork (ESV Waren) 6,5 Punkte /7 Runden, 2. H.-J. Kliewe (ASV GW Wismar) /7, 3. N. Arning (SV Malchower Schachinsel).

Im u18-Turnier war die Rangfolge: 1 Michael Karberg (ESV Waren,6/7, 2. Khaled Khalubi (Schulschach Röbel)5/6, 3. Paul Kallweit (SSC Rostock).5/6. Damit hat sich in der Region ein Breitenschachturnier etabliert, was gerne angenommen wurde und sich weiter entwickeln wird.

Foto: Die Sieger Michal Stork (links) und Richard Karberg (rechts) mit Turnier-Organisator Hajo Joergens

Text und Foto: Jörg Schmidt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*