Anzeige
Autohaus Kühne Markteinführung T-Roc und Tiguan
Anzeige
Autohaus Behrend

A19 bei Krakow am See: Lkw-Fahrer verstirbt während der Fahrt im Führerhaus

17. Juli 2017

Auf der A19 bei Krakow am See hat sich am Nachmittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer von der Insel Rügen verstarb während der Fahrt in seinem Führerhaus. Der Lkw fuhr nach dem Kreislaufstillstand des Mannes noch einige Zeit weiter, ehe der Lkw in die Mittelleitplanke fuhr und kurz darauf zum Stehen kam. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos. Der eingesetzte Notarzt des Rettungshubschraubers „Christoph 34“ konnte wenig später nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Die Autobahn 19 in Fahrtrichtung Berlin bleibt ab der AS Güstrow noch mindestens bis 16 Uhr voll gesperrt.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*