Anzeige

Alle Müritzer Viertklässler beim Benimm-Kurs

24. Oktober 2014

Manieren statt blamieren. An der Müritz startet am 29. Oktober ein in Norddeutschland bislang einmaliges Projekt: Alle Viertklässler der Müritzregion, somit mehr als 500 Mädchen und Jungen, nehmen in 24 verschiedenen Gaststätten gleichzeitig an einem Benimmkurs teil.

Initiator der Aktion ist Daniel Bojahr, Direktor des Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee in Wahrnehmung seiner Aufgabe als amtierender Morizanerfürst.

Einmal im Jahr treffen sich an der Müritz, also in Morizanien, Spitzen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung zu einem üppigen Mahl in einem Schloss, küren einen Fürsten und sammeln Geld. Geld, mit dem Vereine und Verbände unterstützt werden und das in diesem Jahr unter anderem in die „Knigge“-Kurse für Kinder fließt.

„Damit es liebenswert bleibt in Morizanien brauchen wir anständige Morizaner“, erklärt Daniel Bojahr seine Intention. „Begriffe wie Anstand und Takt klingen heute mitunter wie aus einer anderen Zeit, sind aber aktueller denn je.“

Gutes Benehmen im Umgang miteinander, Respekt, Freundlichkeit und Höflichkeit sind wichtige Voraussetzungen, um eine Region, ja ein ganzes Land lebens- und liebenswert zu machen – für die Einheimischen, die touristischen Gäste, aber auch für die Mitbürger, die in ihre Heimat wieder zurückkehren oder die überlegen, ihren Lebensmittelpunkt hier zu begründen. Für alle gehören auch diese Elemente der Gastfreundschaft zur Lebensqualität und Attraktivität in „Morizanien“.

Die Bedeutung, die diesem Thema beigemessen wird, zeigt sich in der Geschlossenheit, mit der die Gastronomen der Region die Idee aufgriffen, um sich engagiert an deren Umsetzung zu beteiligen.

„Es ist sehr schön zu sehen und mitzuerleben, wie alle Kollegen gemeinsam als Gastgeber der Region auftreten“, so Daniel Bojahr.

Die Mädchen und Jungen werden am 29. Oktober in die jeweiligen Restaurants gefahren und lernen von 9 Uhr bis 12.30 Uhr auf unterhaltsame Art und Weise unter anderem Umgangsformen und Tischmanieren.

Zum Titelbild: Nach dem Benimmkurs erhält jedes Kind einen Löffel als „Orden“ mit der Gravur „Anständiger Morizaner“. Foto: Mirko Runge

Und hier die 24 Restaurants der Region, die mit von der Partie sind und in denen die Mädchen und Jungen am Knigge-Kurs teilnehmen, zum Durchklicken:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*