Anzeige
Anzeige

Auf Tuchfühlung mit den Fleesensee-Alpakas

26. März 2018

Die sind aber auch niedlich! Einmal tief in die Augen geschaut und man ist hin und weg: Alpakas. Sie sind dafür bekannt, dass sie selbst den mega gestressten Manager ganz schnell ‚runter‘ holen und werden nicht umsonst „Delfine der Weide“ genannt. In Penkow kann man sich jetzt mit Alpakas anfreunden. Familie Tönnessen – Inhaber von „Fleesensee Alpakas“ – lädt am Ostermontag, 2. April, von 11 bis 17 Uhr zum „Tag der offenen Stalltür“ ein.

Neben Führungen zu den Alpakas auf die Weide, werden einige Gäste die Tiere auch im Stall füttern und auf „Tuchfühlung“ gehen können. Außerdem erfahren die Besucher viel Interessantes zu Alpakas und den Möglichkeiten, diese Tiere auch bei Seminaren zur Burnout-Prävention, Stressmanagement, bei Team-Events oder Therapien einzusetzen.

Außerdem am Ostermontag:
  • Matthias Teig von der TAIJIQUAN AKADEMIE MÜRITZ wird von 14-16 Uhr Qi Gong auf der Alpaka-Weide anbieten
  • das Weindepot Malchow stellt erlesene Weine und weitere Köstlichkeiten aus Mecklenburg vor
  • Kunst aus Schwemmholz wird von Matthias aus Lenz ausgestellt
  • „Müritzer für Tiere“ informiert über Aktivitäten
  • Alpaka-Bettdecken und ihre Herstellung werden gezeigt
  • viele Alpaka-Produkte und Geschenkartikel aus Peru, dem Land der Alpakas
Eine Bastelecke für Kinder wie auch Kuchen und Kaffee wird es ebenfalls geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*