Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Autohaus Behrend

Backstuben „peppen“ Pfannkuchen auf

30. Dezember 2013

Auch wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, kommen die Bäcker der Mecklenburger Backstuben GmbH kaum zum Luftholen. Denn Silvester steht vor der Tür, und das heißt Hochkonjunktur für die beliebten „Berliner“.

Mehr als 100 000 Pfannkuchen werden alleine zu Silvester in den Öfen des Warener Traditionsunternehmens gebacken. Und zwar erstmals nicht nur die klassischen mit Zucker und Guss. „Wir bringen ab dem 27. Dezember leckere neue Varianten auf den Markt“, verriet Geschäftsführerin Kathrin Rossa. So gibt es ab sofort beispielsweise den „Pünktchen-Pfannkuchen“ mit Schokolinsen sowie den Vanille-, Nougat, Eierlikör- und Pflaumenmus-Berliner.

Die „Neuen“ verschwinden nach dem Jahreswechsel übrigens nicht gleich wieder aus den Regalen der Mecklenburger Backstuben, sondern werden bis zum Ende der Karnevalsaison angeboten. Schließlich gehören die gefüllten Kuchen auch während der tollen Tage auf den Kaffee-Tisch.

Berliner2

Andrea Fischer (links) und Andrea Seyffert präsentieren die neuen „Berliner“, die in der praktischen Box mit nach Hause genommen werden können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*