Anzeige

Bärenwald Müritz eröffnet neue Besucher-Attraktionen

9. Mai 2017

Am kommenden Freitag wird das neue Besucherzentrum im Bärenwald Müritz mit vielen Attraktionen feierlich eröffnet. Neben dem Naturentdeckerpfad, der bereits eingeweiht wurde, entstanden unter anderem eine Bibliothek, ein größeres Foyer für die Besucher, ein moderner Sanitärkomplex, ein „Boulevard der Region“, eine Aussichtsplattform mit Blick über den Wald, neue In- und Outdoor-Spielmöglichkeiten für Kinder sowie Schulungsräume für Gruppen und eine Tierschutzecke mit Informationen rund die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN, die den Bärenwald betreibt.

Ziel des Ausbaus ist es, den Besuchern Wissenswertes über Bären und Tierschutz zu vermitteln und den Bärenwald zu einem informativen Tierschutzerlebnis für Jung und Alt zu machen.

Die Arbeiten begannen bereits vor einem Jahr und sind jetzt beendet.

Der Bärenwald ist ab 13. Mai täglich von 9 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Anlässlich der Eröffnung des Besucherzentrums gibt es am kommenden Sonntag, den 14. Mai, ein Ansommern-Programm mit Unterhaltung für Groß und Klein.

Im Bärenwald Müritz leben derzeit 16 Braunbären aus ehemals schlechten Haltungsbedingungen. Die Tiere stammen aus engen Käfigen oder kleinen Betongehegen in deutschen oder polnischen Zoos und aus dem Zirkus. In Stuer haben die Braunbären 16 Hektar Platz und somit genug Gelegenheit, sich zurückzuziehen und nicht nur den Parkbesuchern auf der anderen Seite des Zauns, sondern auch einander aus dem Weg zu gehen, wenn sie es wollen.

Zudem ist die ihnen zur Verfügung stehende Fläche bewusst naturbelassen gestaltet, um den Tieren ein möglichst bärengemäßes Leben zu ermöglichen.

Foto: VIER PFOTEN

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*