Anzeige

Betrüger unterwegs!

13. November 2013

In den späten Nachmittagsstunden des gestrigen Tages versuchte ein etwa 25 bis 30 Jahre alter Mann in Waren, der angeblich im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes unterwegs war, Spenden zu sammeln.

Der mit einer sogenannten „Sanitäterjacke“ bekleidete Mann mit kurzen blonden Haaren wollte zudem eine Einzugsermächtigung für die monatlichen Spenden vom Konto der Betroffenen erlangen.
Auf Nachfrage beim stellvertretenden Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes durch die Polizei wurde bekannt, dass keine Spenden in derartiger Form durch Mitarbeiter des DRK gesammelt werden. Offenbar war der junge Mann in betrügerischer Absicht unterwegs.
Sollte der vermeintliche Betrüger erneut in Erscheinung treten, werden die Betroffenen gebeten, keine Spenden oder Kontodaten auszuhändigen und unverzüglich das Polizeihauptrevier Waren, Telefon 03991-1760, zu informieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.