Anzeige
Anzeige

Cannabis-Plantage in Stavenhagen entdeckt

22. Februar 2017

Und schon wieder Drogen, schon wieder in Stavenhagen: Nach umfangreichen Ermittlungen ist heute früh ein Objekt in Stavenhagen durchsucht worden. Dabei bestätigte sich der Verdacht der Ermittler: Sie fanden eine Cannabis-Plantage.

Bei dem großflächigen Objekt handelt es sich um ein ehemaliges Geschäft mit mehreren Lagerräumen. In einigen dieser Räume wurde eine professionelle Aufzuchtanlage betrieben.

Mehr als 1000 Pflanzen in unterschiedlichem Wuchsstadium – vom Setzling bis zu über einem Meter große – wurden festgestellt.

Zum Abtransport wurde ein Lkw benötigt, Kräfte des Landesbereitschaftspolizeiamtes unterstützten die Ermittler aus Neubrandenburg bei der Sicherstellung und Verfrachtung der Pflanzen.

Zwei Diensthundführer mit Rauschgiftsuchhunden befanden sich ebenfalls im Einsatz.
Zum Wert der beschlagnahmten Pflanzen können noch keine Aussagen getroffen werden.

Der Beschuldigte, ein 45-Jähriger Mann, der einschlägig polizeibekannt ist, wurde vorläufig festgenommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*