Anzeige

D-Juniorinnen gewinnen mit Rumpf-Elf beim Rostocker Turnier

5. Februar 2017

Die Mädchen des SFV Nossentiner Hütte haben heute in Rostock beim RFC ein sensationelles Turnier gespielt. Und das, obwohl die Hütter mit einer „Rumpf-Elf“ angetreten sind.

Da Angie und Sara im Skiurlaub sind, Annalena und Amy beim Malchower SV ein Hallenturnier spielten und Alina krank zu Hause bleiben mussten, haben fünf wichtige Stammspielerinnen gefehlt. Somit waren die Hütter gerade noch fünf Spielerinnen, zwei davon spielen sogar noch bei den E-Juniorinnen.

Gut, dass Lauri einfach ihre Freundin Hanna mitgebracht hatte, die heute ihr Debüt gab. So konnten die Spielerinnen des SFV wenigstens einmal wechseln, bei acht Spielen eigentlich auch viel zu wenig.

Aber die Hütter Mädchen ließen sich davon nicht beirren und fegten über das Parkett. Nach acht Spielen gab es bei bei 18:4 Toren sechs Siege, ein Unentschieden und lediglich das letzte Spiel, vor dem der Turniersieg bereits feststand, wurde verloren. Laurentia Köhler wurde zudem mit neun Treffern Torschützenkönigin.

Hütte spielte mit: Amy J., Magdalena (7 Tore), Laurentia (9), Lea (1), Sophie (1), Hanna

Ergebnisse (Hin- und Rückrunde):

Hütte – SC Rastow 2:0 und 1:0
Hütte – Bramfelder SV 1:1 und 2:1
Hütte – Penzliner SV 5:0 und 5:0
Hütte – Rostocker FC 2:1 und 0:1

Endstand:

Hütte                            19 Punkte        18:4 Tore
Bramfelder SV            17 Punkte        17:5 Tore
Rostocker FC               9 Punkte          5:6 Tore
SC Rastow                    8 Punkte          3:6 Tore
Penzliner SV                2 Punkte          1:23 Tore


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*