Anzeige

DDR-Hotdog erobert die Müritz-Region

10. Dezember 2013

Es gibt sie auch an der Müritz wieder, die Ketwurst. Der DDR-Hotdog wird seit wenigen Tagen im Weihnachtsstand vor dem U-Nautic in Waren angeboten und entwickelt sich dort gerade zum Renner.

Die Idee, den beliebten DDR-Imbiss auch nach Waren zu holen, hatte Reik Matschke. Er verrät, dass die Würstchen dafür extra in einer Landfleischerei angefertigt werden, weil die „normalen“ Wiener in dem „Loch-Brötchen“ versinken würden. Die Sauce stellt der Warener auch selbst her, das Rezept will er aber nicht verraten.

Der Name Ketwurst setzt sich übrigens aus den Wörtern Ketchup und Wurst zusammen. Sie eroberte die DDR zunächst am Alexanderplatz in Berlin, die Müritzer haben sie vor allem in Neubrandenburg gegessen. Vor dem dortigen Stand am Kulturfinger gab’s immer lange Schlangen

KetwurstReik Matschke hat die Ketwurst wieder an die Müritz geholt

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.