Anzeige

Erhebliche Sturmschäden auch auf Warens Friedhof

6. Oktober 2017

Die Stadt Warener bittet vor allem Menschen mit Gehbehinderungen oder auch Eltern mit Kinderwagen, den Warener Friedhof bis Ende nächster Woche zu meiden. Sowohl auf den Haupt- als auch auf den Nebenwegen liegen Äste und Bäume.Auf dem Neuen Friedhof ist beispielsweise eine Birke entwurzelt worden, die leider auch drei Gräber in Mitleidenschaft gezogen hat.
Auf dem Nordfriedhof wurden vier Nadelbäume entwurzelt bzw. sind abgebrochen. Hier, sowie auch auf dem Neuen Friedhof wurde vom Stadtbauhof vorerst die Verkehrssicherung durchgeführt.
Die eigentliche Räumung wir, auf Grund der zusätzlichen Sturmschäden innerhalb des Stadtgebietes voraussichtlich erst nächste Woche stattfinden können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*