Anzeige

Feuerwehr befreit Hund aus Abwasserschacht

31. Januar 2016

Heute Vormittag hat eine Alt Schwerinerin der Polizei mitgeteilt, dass sie seit mehreren Tagen Hundegebell gehört hat, aber zunächst nicht wusste, woher das kommt. Heute ging sie dem Bellen schließlich nach und fand einen Hund, der unter einem Gullydeckel in einem Abwasserschacht festsaß.
Die Polizei alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Alt Schwerin. Die Kameraden hoben den Gullydeckel an und befreiten den Hund.
Wie sich herausstellte, war es für einen der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Alt Schwerin ein ganz besonderer Einsatz.
Der soeben befreite Hund gehörte nämlich ihm. Seit etwa einer Woche hatten er und seine Familie den Vierbeiner schon überall gesucht.
Wie der Hund in das Abwassersystem gelang, konnte auch schnell ermittelt werden. Durch einen offenen Zugang eines engen Kanalrohres.
Dieser Zugang soll nun in den kommenden Tagen mit einem Gitter versperrt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*