Förderpreis für Röbeler Grundschule

10. Oktober 2017

Mädchen und Jungen der Grundschule Röbel haben heute einen Förderpreis des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten und der Körber-Stiftung bekommen. Die Auszeichnung hat MV-Bildungsministerin Birgit Hesse vorgenommen.

„Wenn Schüler sich neben dem Unterricht noch mit so viel Energie in ein Thema vertiefen und es neu erschließen, dann zeugt das von Neugier und Enthusiasmus. Es ist toll zu sehen, dass Geschichte das auslösen kann, und noch toller, was die Kinder und Jugendlichen dann daraus machen“, sagte Hesse am Rande der Preisverleihung im Schweriner Schloss.

„Gott und die Welt. Religion macht Geschichte“ lautete das Motto dieser 25. Ausschreibung des Wettbewerbs, an dem sich in Mecklenburg-Vorpommern knapp 150 Schüler mit insgesamt 25 Beiträgen beteiligt hatten.

Die vier Siegerprojekte kommen in diesem Jahr von Schülern vom Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg, von der CJD Christophorusschule Rostock, der Werkstattschule Rostock und vom Gerhard-Hauptmann-Gymnasium Wismar.

Die Förderpreise gingen an ein Projekt der Grundschule Röbel und an eines der Werkstattschule Rostock.

„Wir sind Müritzer“ gratuliert ganz herzlich!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*