Anzeige
Anzeige

Georgenkirche erstrahlt in neuem Ganz – Mitsänger gesucht

9. August 2016

Die Innenrenovierung der Georgenkirche Waren ist nach vierjähriger Arbeit fast abgeschlossen. Am 11. September soll es soweit sein: Die Georgenkirche empfängt all ihre Besucher in neuem Glanz. Um 10 Uhr wird sie in einem Festgottesdienst mit der Bachkantate „Wir danken dir, Gott, wir danken dir“ eingeweiht. Dabei heißt es wieder „Kantate zum Mitsingen“. Sängerinnen und Sänger aus Waren und Umgebung sowie Gäste sind herzlich eingeladen, in den Chor miteinzustimmen.

Die Kantate zum Mitsingen erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit. Bisher wirkten neben Einheimischen auch Gäste aus verschiedenen Ländern und aus weiten Teilen Deutschlands begeistert mit. Die Chor-Einstudierung findet am Sonnabend, 10. September, von 14.30 Uhr bis 18 Uhr in der Georgenkirche statt.

Die Mitglieder des Kantatenchores und des Kirchenchores haben schon geprobt – das macht es allen spontanen Mitsängerinnen und -sängern leichter, sich hineinzufinden.
Die Aufführung am Sonntag wird der Chor mit den Solisten Julia Marie Kähne (Sopran), Maria Schlestein (Alt), Peter Koppelmann (Tenor) und Matthias Jahrmärker (Bass) sowie dem Kantatenorchester Waren (Müritz) unter der Leitung von Kantorin Christiane Drese gestalten.

Das Orchester besetzt Johann Sebastian Bach in dieser Kantate mit Streichern, Oboen, Pauken und Trompeten besonders festlich. In der einleitenden Sinfonia gibt er der Orgel, gespielt von Vanda Albota, einen brillanten Solopart.

Anmeldungen zum Mitsingen bitte bis 8. September an musik@stgeorgen-waren.de.

Auf Wunsch wird das Notenmaterial zugesendet.

▪ Sa 10.9., 14.30-18 Uhr Chor-Einstudierung in der Georgenkirche

▪ So 11.9., 10.00 Uhr Festgottesdienst zur Vollendung der Innenrenovierung der Georgenkirche


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*