Anzeige

Heimat?!

25. Oktober 2014

Liegt es an der Jahreszeit oder ist es Zufall? In den letzten Wochen tauchte in vielen Briefen an „Wir sind Müritzer“ das Wort „Heimat“ auf. Dabei haben sich sowohl Müritzer zu Wort gemeldet, die hier leben, als auch Müritzer, die weggezogen sind. Einige wünschen sich nichts sehnlicher, als wieder zurückkehren zu können, andere aber sind froh, der „Enge“ entkommen zu sein…

„Für mich ist Röbel die Heimat, auch wenn ich schon seit über 20 Jahren woanders lebe“, schreibt eine Grafikerin an WsM. Ein Automechaniker, Ex-Warener,  dagegen meint: „Für mich ist Heimat, wo ich gerade mit meiner Familie bin. Dieser Kleinstadtmief an der Müritz hat mich vertrieben. Hier, in der Großstadt, wo ich jetzt lebe, kennt nicht jeder jeden und tratscht auch nicht so viel.“

Vollkommen unterschiedliche Meinungen also, die wir sehr gerne zum Anlass nehmen wollen, um mit unseren Lesern über Heimat zu diskutieren. Und ja, auch wir haben eine Meinung.

Für uns ist die Müritz-Region mit all ihren Vor- und Nachteilen die Heimat, die wir lieben, in der wir uns wohl fühlen, die wir auch nicht missen möchten. Klar, nervt es manchmal, überall gekannt zu werden. Klar ,kann es weh tun, von Gerüchten zu hören, die jeglicher Grundlage entbehren.
Auf der anderen Seite ist es doch aber auch schön, wenn man morgens zum Bäcker geht, XY trifft, freundlich grüßt und vielleicht noch mal fragt: „Was macht Euer Kleiner?“ Es tut auch gar nicht weh, wenn man von der Verkäuferin im Supermarkt mit Namen begrüßt und gefragt wird: „Wie immer?“.

Und es geht doch nichts über einen Ausflug in die Müritz-Region, die auch im Herbst so viele Reize und Schönheiten hat, dass man am liebsten die Zeit anhalten würde….

Aber: Was ist Heimat wirklich? Wir freuen uns auf ganz, ganz viele Meinungen!

herbstzeit

© drubig-photo – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*