Hohen Wangelinern gehen neue Lichter auf

14. November 2013

Die Gemeinde Hohen Wangelin kann sich über Fördermittel in Höhe von rund 18 600 Euro für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung durch LED-Technik freuen. Das hat das Energieministerium des Landes heute mitgeteilt.

Die Gemeinde beabsichtigt, die technisch veraltete und zum Teil nicht mehr funktionstüchtige Straßenbeleuchtungsanlage zu ersetzen. Es werden LED-Leuchten mit integrierten programmierbaren Timern eingesetzt. So wird eine zweistufige Reduzierung der Leuchtstärke möglich sein.

Diese Maßnahme in Hohen Wangelin ist laut Ministerium ein Beitrag für den Klimaschutz und spart obendrein noch richtig Energie. Die prognostizierte CO2-Einsparung beträgt 2,26 Tonnen pro Jahr, die jährliche Energieeinsparung 3.772 kWh.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.