Anzeige
Anzeige

Jubiläum! Der Run for Charity feiert heute den 10. Geburtstag

26. August 2017

Beim großen Run for Charity gehen heute 120 Staffel-Teams sowie 48 Mini-, Maxi- und Junior-Teams – insgesamt fast 1.500 Läufer in Klink an den Start. Es der 10. und damit ein Jubiläumslauf. Jedes Kids-Team unterstützt die gute Sache mit 250 Euro, die Staffelläufer erlaufen pro Team 500 Euro für soziale Kinder- und Jugendprojekte.
Stolze 1.061.590 Euro kamen seit dem ersten Run für Charity im Jahr 2008 zusammen, davon allein 155.915 Euro im vergangenen Jahr.

Vier Sportler wollen heute den Ultralauf, also die komplette Strecke über 62 Kilometer meistern und erlaufen so pro Läufer 500 Euro, die Kinder- und Jugendprojekten zugute kommen.

Mit den mehr als eine Million Euro, die in den letzten Jahren bei Charity-Lauf zusammengekommen sind,  konnten viele Kinder- und Jugendprojekte realisiert werden. Im vergangenen Jahr unterstützte die ALD Automotive unter anderem die ARCHE in München mit 20.000 Euro und den Radiosender Antenne MV mit 14.000 Euro, der damit verschiedenen Kinder- und Jugendprojekten in Mecklenburg-Vorpommern dringend benötigte Hilfe zukommen ließ.

Die Organisation „Imagine for Margo“, die sich um krebskranke Kinder kümmert, erhielt eine Spende von 6.000 Euro, einer bedürftigen Familie mit einem mobil eingeschränktem Sohn wurde durch einen speziell umgebauten Ford Transit Connect das Alltagsleben erleichtert. Zudem gingen weitere 55.000 Euro an 136 Projekte einzelner Laufteams.

Auch heute geht es wieder um viel Geld für interessante Projekte.

„Ich bin überglücklich über die Beteiligung von allen Seiten“, sagt Karsten Rösel, Geschäftsführer der ALD AutoLeasing D GmbH. „Wir freuen uns sehr über die große Spendenbereitschaft und auch die tollen Projekte, die wir damit unterstützen, denn jeder gespendete Euro geht an soziale Kinder- und Jugendprojekte. So eine Erfolgsgeschichte über zehn Jahre in Folge fortzuschreiben, gelingt nicht ohne die tatkräftige Unterstützung aller Beteiligten.“

Zuschauer sind an der Strecke natürlich herzlich willkommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*