Anzeige
Anzeige

Kerzenlicht für den guten Zweck

16. November 2014

Sie ist in die Jahre gekommen, die alte Kegelanlage auf dem Röbeler Sportplatz. Doch sie soll quasi wieder auferstehen. Die Mitglieder des PSV 90 Röbel wollen daraus einen Unterstand „basteln“, damit Kinder und Jugendliche, die auf dem Platz trainieren, bei schlechtem Wetter eine Unterstellmöglichkeit haben. Auch Zuschauer können bei Regen davon profitieren. Außerdem ist ein kleiner Abstellraum für Geräte angedacht.

Um das Projekt verwirklichen zu können, brauchen die Sportler aber Geld. So wie im vergangenen Jahr auch schon soll das durch die Gemeinschaftsaktion mit dem TSV 90 „Lichter an in Röbel“ zusammen kommen. In vielen Röbeler Geschäften gibt es ab sofort und bis zum 20. Dezember Kerzen zum Preis von je einem Euro zu kaufen. Diese Kerzen sollen dann am Abend des 20. Dezember von 18 bis 21 Uhr auf dem Marktplatz leuchten. Den Erlös aus dem Verkauf wollen die PSVler für die Sanierung der alten Kegelanlage verwenden. Geplant ist, 5000 Kerzen an den Mann bzw. die Frau zu bringen.
Am 20. Dezember ist auf dem Markt dann nicht nur für das richtige Licht gesorgt, sondern auch für Glühwein und Musik.

 

Kegel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*