Anzeige
Anzeige

Mini-Architekten entwerfen eigene Häuser

29. November 2014

12Was für eine Geräuschkulisse! Wenn 70 Kinder fröhlich beim Lebkuchenhaus-Basteln ausgelassen vor sich hin schnattern, hat niemand wirklich eine Chance, gehört zu werden. Bis auf Backstuben-Geschäftsführer Günther Neumann, der heute Nachmittag wieder Kinder von Mitarbeitern, Freunden und Bekannten begrüßte und ihnen einen vergnüglichen Nachmittag wünschte.

Und den hatten die Mädchen und Jungen. Mit Eifer machten sie sich ans Werk, um Designer-Pfefferkuchenhäuser aufzubauen – inklusive Hexe. Unterstützt wurden die Mini-Architekten dabei von ihren Eltern und Großeltern, aber auch von Mitarbeitern der Backstuben. Und die erlebten viele kleine Künstler, die richtig Spaß dabei hatten, ihre Häuschen zu gestalten.

Als die Arbeit erledigt war, schaute auch der Weihnachtsmann vorbei – mit Geschenken für alle. „Wir sind zum ersten Mal hier und total begeistert“, sagt Steffi. Sie hat bei „Wir sind Müritzer“ die Teilnahme am Pfefferkuchenhaus-Basteln gewonnen und genoss den Nachmittag mit ihren beiden Mädchen.


Eine Antwort zu “Mini-Architekten entwerfen eigene Häuser”

  1. Harald Hakert sagt:

    Tolle Sache, unsere Löschfüchse der Warener Feuerwehr waren auch dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*