Anzeige
Anzeige

Mit Drogen im Blut im Auto unterwegs

3. Februar 2017

Eine Zivilstreife der Warener Wasserschutzpolizei hat gestern Abend auf der B 192 einen 32 Jahre alten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der offenbar unter Drogeneinfluss unterwegs war. Bei der Kontrolle konnten Kunststoffröhrchen mit kristalliner Substanz und Kunststoffbeutel mit cannabisähnlicher Substanz festgestellt werden.
Der Mann räumte ein, Speed und Marihuana genommen zu haben.
Die Blutprobenentnahme wird derzeit ausgewertet. Der Führerschein sowie der Autoschlüssel wurden sichergestellt.
Der 32-Jährige hat jetzt eine Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel sowie wegen des Verstoßes gegen das Beteubungsmittelgesetz am Hals.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*