Anzeige

Müritzschwimmen: Teilnehmer aus ganz Deutschland

5. August 2016

Die letzten Vorbereitungen für das große und beliebte Müritzschwimmen laufen auf Hochtouren. Und auch wenn der größte Binnensee Deutschlands derzeit nicht gerade Badewannen-Temperatur hat, wollen morgen doch wieder Hunderte Schwimmer aus ganz Deutschland und darüber hinaus dabei sein.

MS2Wie Benjamin Nofz vom Organisationteam gegenüber „Wir sind Müritzer“ erklärte, haben sich für die 1950 Meter lange Strecke von Ecktannen hinüber zum Volksbad bislang 690 Schwimmer angemeldet. Beim Kinderschwimmen wollen bislang rund 60 Mädchen und Jungen dabei sein. Für beide Wettbewerbe sind auch am Starttag noch Anmeldungen möglich.

Erstmalig in diesem Jahr gibt es die Strecke „Müritzman 3.8“. Das heißt, die Teilnehmer wollen die doppelte Strecke absolvieren. Dafür haben sich bereits 80 Frauen und Männer entschieden.

Ziemlich stressig geht es gegenwärtig hinter den Kulissen zu. Fast auf die „letzten Meter“ sind die rund 860 Finisher-T-Shirt angekommen, und auch die etwa 800 EDEKA-Starter-Tüten wurden von den freiwilligen Helfern bereits mit Transponder und Co. gefüllt.

Dass das Müritzschwimmen für Waren eine großartige Werbung ist und dem einen oder anderen Hotel konstant Urlauber  beschert, steht sicherlich außer Frage, denn vielen Schwimmern ist kaum ein Weg zu weit, um dabei zu sein. Egal ob aus Großbritannien, Belgien, der Schweiz oder aus dem Ruhrgebiet – die Teilnehmerliste liest sich wie ein Städteverzeichnis aus Deutschland, gespickt mit verschiedenen europäischen Ländern.

Verlassen können sich die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder auf viele Helfer, unter anderem auf die Frauen und Männern der DLRG, auf die Freiwillige Feuerwehr und das Technische Hilfswerk Waren.

Foto unten: Benjamin Nofz, Karsten Hub und Lea-Theres Plehn präsentieren die neuen T-Shirts.

MS1

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*