Anzeige
Anzeige

Naturentdecker-Pfad offiziell eingeweiht

6. August 2016

BS1Der Bärenwald Müritz ist um eine Attraktion reicher: Der neue, erlebnisreiche Naturentdeckerpfad ist gestern von Landwirtschaftsminister Till Backhaus feierlich eingeweiht und direkt im Anschluss gemeinsam mit einer Gruppe Kindergartenkinder erkundet. „Ich bin begeistert, dass es den Bären in Stuer so gut geht. VIER PFOTEN hat hier Tierschutz mit Tourismus besonders gut verknüpft. Der Entdeckerpfad erlaubt einen faszinierenden Einblick in das Ökosystem Wald und vermittelt auf erlebnisreiche Weise Wissen über das weltweit größte Landraubtier. Die kindgerechten Illustrationen, die Interaktivität und die Bärengeschichten  machen Lust, mehr über diese Tiere zu erfahren“, so Backhaus.

„VIER PFOTEN hat den Bärenwald Müritz vor genau zehn Jahren gegründet. Wir freuen uns sehr, unser pädagogisches Konzept nun mit dem Naturentdeckerpfad zu erweitern. Neben den vielen Tierschutzkampagnen, um die wir uns jeden Tag kümmern, ist es wichtig, die Leute auch ganz praktisch für Tiere, Natur und den guten Umgang mit beidem zu sensibilisieren“, begründete Denise Schmidt von VIER PFOTEN die Initiative.

Der neue Entdeckerpfad zeigt den Besuchern zum Beispiel den Lebensraum von Maulwürfen, Regenwürmern und Käfern. Per Knopfdruck kann man sich Tierstimmen von Spechten, Eichhörnchen und Füchsen anhören.

Der etwa 180 Meter lange, interaktive Pfad führt durch ein Kiefernwäldchen, präsentiert den Besuchern spielerisch die Schönheiten und Besonderheiten der heimischen Natur und entführt sie in die Wildnis der Bären. Wer sich seinen Weg durch Labyrinth, Bärenhöhle, Lesenest und Höhenpfad gebahnt hat, ist am Ende um viele Informationen rund um die faszinierende Welt der Braunbären reicher.

BS2Der neue Naturentdeckerpfad ist nur ein Teil der umfangreichen Um- und Ausbaumaßnahmen im Bärenwald Müritz. Das im Jahr 2006 gegründete Tierschutzprojekt von VIER PFOTEN erhält einen neuen, größeren Empfangsbereich. Es entstehen unter anderem eine „Bären-Bibliothek“, eine „Bären-Akademie“, ein „Boulevard der Region“, eine Aussichtsplattform mit Blick über den Wald und neue In- und Outdoor-Spielmöglichkeiten für Kinder. Ziel des Ausbaus ist es, den Besuchern Wissenswertes über Bären zu vermitteln und den Bärenwald z zu einem informativen Tierschutzerlebnis für Jung und Alt zu machen.

Der Bärenwald Müritz ist ein Projekt der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN. Hier werden Bären aufgenommen, die die Tierschützer aus schlechter Haltung befreien konnten. Die Tiere stammen aus engen Käfigen oder kleinen Betongehegen in deutschen oder polnischen Zoos und aus dem Zirkus.

In Bad Stuer haben die Braunbären 13 Hektar Platz und somit genug Gelegenheit, sich zurückzuziehen und nicht nur den Parkbesuchern auf der anderen Seite des Zauns, sondern auch einander aus dem Weg zu gehen, wenn sie es wollen.
Zudem ist die ihnen zur Verfügung stehende Fläche bewusst naturbelassen gestaltet, um den Tieren ein möglichst bärengemäßes Leben zu ermöglichen. Viele der Bären haben erst hier zu ihrem natürlichen Verhalten zurückgefunden und sind nach ihrer Ankunft zum ersten Mal in Winterruhe gegangen.
Dieses Projekt dient in erster Linie natürlich dem Schutz der Bären, ist aber auch ein wichtiger Teil der Aufklärungs- und Bildungsarbeit.

BS3


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*