Anzeige
Anzeige

„NDR-Intensivstation“ heute im Warener Bürgersaal

30. März 2014

Viele werden sich in den vergangenen Tagen schon über das geschäftige Treiben in und am Bürgerhaus in Waren gewundert haben.
Der Grund dafür ist ganz einfach:

Der satirische Monatsrückblick „Intensiv-Station“ von NDR-Info und NDR Fernsehen wird heute Abend in Waren aufgezeichnet.
Heute ab 20 Uhr produzieren NDR Info und das NDR Fernsehen die „Intensiv-Station“ im Bürgersaal in Waren .

Im Radio wird die Satireshow am Montag, 31. März, ab 21.05 Uhr bei NDR Info zu hören sein, in Waren auf der UKW-Frequenz 100,4 MHz.
Das NDR Fernsehen sendet eine Aufzeichnung am Donnerstag, 3. April, ab 23.30 Uhr.

Moderator Axel Naumer begrüßt auch in Waren wieder viele hochkarätige Kabarettisten: Timo Wopp steht für scharfzüngigen Witz und hemmungslose Ehrlichkeit – charmant, intelligent und manchmal ganz schön unverfroren.

Die Abgründe des Nils Heinrich könnten tiefer nicht sein – weder Randgruppen noch Terroristen spart der ehemalige FDJ-ler in seinen bissigen Pointen aus.

Dazu kommt Hans-Hermann Thielke, der frei nach dem Motto „Es gibt ein Leben nach der Post” Schluss gemacht hat mit den klebrigen Briefmarken und dem ewigen Dienst am Schalter. Er versucht nun sein Glück in der Welt des Glamours und des großen Showbusiness – bei der „Intensiv-Station”.

Außerdem wieder dabei: die großartige Kanzlerin der Herzen, „Angie Merkel” sowie die „Uschi vom Dienst (UvD)”, Uschi von der Leyen (beide eindrucksvoll parodiert von Antonia von Romatowski).

Und last but not least: Das große Intensiv-Station-Show-Orchester, das den musikalischen Rahmen des Abends liefern wird.

Karten gibt noch für 19 Euro an der Abendkasse des Bürgersaals.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.