Anzeige
Anzeige

Schloss Peckatel erhält Auszeichnung als Müritz-Nationalpark-Partner

6. August 2017

Der Vergaberat der Initiative Müritz-Nationalpark-Partner hat das Schloss Peckatel als neuen Partner-Betrieb bestätigt. Inhaber Kurt Unger bietet seit 2012 vier komfortabel ausgestattete Ferienwohnungen und drei großzügige Doppelzimmer in historischem Ambiente dieses ehemaligen Gutshauses an. Der Vergaberat würdigte vor allem die persönliche Gästebetreuung durch Kurt Unger und seine Mitarbeiter, sowie das Engagement mit dem das Schloss und der fünf Hektar große Landschaftspark saniert wurden.

„Neben Rotmilan und Graureiher finden im Schlosspark auch Käuze und allerlei Insekten eine Heimat“, freut sich Herr Unger. Zukünftig möchte er auch mehr für den Schutz der Fledermäuse tun. „Vor allem der alte Baumbestand bietet sich dafür an“, ergänzt Martin Kaiser, Betreuer der Partner-Initiative im Nationalparkamt Müritz. Ein kleinen Traum möchte sich Herr Unger außerdem erfüllen. Die Energieversorgung des Hauses soll auf erneuerbare Energie umstellt werden. „Die Pläne dazu bestehen bereits. Wir hoffen, dass wir dieses Vorhaben umsetzten können“, erklärt der Schlossbesitzer.

„Die Partnerschaft hat das Ziel, den Müritz-Nationalpark zu stärken und das nachhaltige Wirtschaften in der Region zu befördern. Das Engagement der Betreiber des Schlosses Peckatel ist vorbildlich und wird mit der Auszeichnung zum Müritz-Nationalpark-Partner gewürdigt“, so Martin Kaiser. Zurzeit tragen insgesamt 44 Unternehmen in der Nationalpark-Region das Gütesiegel. Weitere Informationen finden Sie unter
www.mueritz-nationalpark-partner.de

Bild: Die Urkunde besiegelt die Partnerschaft. Martin Kaiser (li.) übergibt die Auszeichnung an Herrn Unger.
Foto: Nora Künkler, Nationalparkamt Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*