Anzeige
Anzeige

Schwerer Verkehrsunfall auf der B194 – Fahrerin eingeklemmt

15. November 2017

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B194 bei Varchentin, ist heute Vormittag gegen 9:30 Uhr eine Frau schwer verletzt worden, ein weiter Fahrer wurde leicht verletzt. Nach Polizeiangaben wollte die 75-jährige Fahrerin mit ihrem Citroen über die Kreuzung in Richtung Varchentin fahren. Hierbei übersah die Frau einen aus Waren kommenden Kleintransporter und kollidierte in der Folge mit dem Fahrzeug.
Die 75-Jährige wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Groß Plasten und Kittendorf aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Ein Notarzt brachte die Frau nach der Erstversorgung in ein nahegelegenes Klinikum. „Die Kameraden waren kurz nach dem Alarm vor Ort und konnten umgehend mit der Rettung beginnen“, sagte uns der stellvertretende Kreisbrandmeister, Andreas Kocik. Die B194 musste in Höhe der Unfallstelle für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*