Anzeige
Anzeige

„Singender Hausmeister“ jetzt mit CD und eigenem Platten-Label

30. August 2017

Er hat im Mai für eine faustdicke Überraschung gesorgt: Thomas Splitt, der in Waren einen Hausmeisterservice betreibt und an der Müritz bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund ist, präsentierte seinen ersten Song, inklusive Musikvideo. Mit Erfolg. Inzwischen stand der 50-Jährige mit seinen Liedern auf einigen Bühne und hat gemeinsam mit Musiker Christian Pörschke ein eigenes Label gegründet – Nordostsound.

„Über die großen Plattenfirmen  ist es für Musiker wie uns einfach sehr schwierig, etwas heraus zu bringen. Die Kosten sind einfach zu hoch“, erklärt Christian Pörschke den Grund für das neue Label. Also gründeten die Beiden Nordostsound und brachten darüber beispielsweise die CD von Thomas Splitt „Ein Leben“ heraus.

Doch sie wollen mit dem Label nicht nur ihre eigene Musik vermarkten, sondern auch anderen Musikern aus der Region und darüber hinaus, die Chance geben, sich und ihre Songs bekannt zu machen.

Hausmeister Thomas, macht eigentlich schon seit frühester Kindheit Musik. „Es gibt Bilder, da halte ich schon mit sechs Jahren eine Klampfe“, erzählt er und man merkt ihm an, dass die Musik eine große Leidenschaft ist. Aber eben auch eine Leidenschaft, die bislang eher ein Schattendasein fristete.

Bis er den Musiker Christian Pörschke kennenlernte. Die Chemie zwischen den beiden Müritzern stimmte von Anfang an. So tingelte beide durch die Region, machten an den Wochenenden hier und da Musik, bis sich ihre Wege wieder trennten. Aus beruflichen Gründen, denn Thomas Splitt heuerte nach kurzer Arbeitslosigkeit in Dänemark an.

Ganz aus dem Kopf ging ihm die Musik aber auch in dieser Zeit nicht. 40 bis 50 geschriebene Songs schlummern in seiner Schublade – wie der Titel „Ein Leben“, bei dem auch seine Frau Martina ihre „Finger“ mit im Spiel hatte. Doch es dauerte fünf Jahre, bis dieser Text die Schublade wieder verlassen hat. Aber auch nur, weil Ehefrau Martina und der erwachsene Sohn Martin ein bisschen Druck gemacht haben.

Und so erinnerte sich Thomas an seinen Kumpel Christian Pörschke, und der war von dem Titel „Ein Leben“ so begeistert, dass er ihn gemeinsam mit dem 50-Jährigen aufgenommen hat.

„Christian vertonte den Song, was mir auch sofort gefallen hat. Dann ging alles ganz schnell“, erzählt Thomas, der in den vergangenen Tagen schon häufig auf sein Youtube-Video angesprochen wurde. „Die Leute meinen, dass ich genau das singe, was viele denken. Es ist eben ein Lied, das aus dem Leben gegriffen ist“, so der „singende Hausmeister“.

Doch der eine Song ist nicht alles, elf Lieder nahm Thomas Splitt gemeinsam mit Christian Pörschke auf, das Gesamtwerk kann jetzt gekauft oder herunter geladen werden.

Und wie fühlt es sich an, wenn man plötzlich nicht nur irgendein Musikvideo anschaut, sondern plötzlich die Hauptperson in diesem Video ist? „Ungewohnt, aber gut“ gibt der gelernte Schlosser zu und würde sich über weitere Meinungen von Müritzern sehr freuen.

Und hier geht’s zum Label: www.nordostsound.de

Wer Thomas und Christian erleben will, hat dazu heute ab 20 Uhr im Irish Pub in der Strandstraße die Gelegenheit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*