Anzeige

Stromspar-Check für Familien mit geringem Einkommen

13. Januar 2016

Die Diakonie Mecklenburgische Seenplatte bietet auch weiterhin den kostenlosen Stromspar-Check für Haushalte mit geringem Einkommen an. Die Experten messen beispielsweise an den elektrischen Geräten, was sie verbrauchen, schlagen Veränderungen vor und tauschen auch alte Glühlampen, die meistens Energiefresser sind, gegen neue aus.

Stromzaehler„Hat Ihr Haushalt einen Kühlschrank der schon älter als zehn Jahre ist, können wir bei der Beschaffung eines neuen A+++ Gerätes mit einem Gutschein von 150 Euro helfen“, wirbt die Diakonie.

Auch in Sachen Wasserverbrauch beraten die Mitarbeiter und haben natürlich jede Menge Tipps parat, wie die Familien ohne großen Aufwand Wasser und Energie sparen können.

„Wir vom Stromspar-Check können zwar nicht die Preise verändern. Mit unserer Hilfe können Sie aber ihren Verbrauch reduzieren – und das bei gewohnter Lebensqualität. Haushalte haben nach einem durchgeführten Stromspar-Check in der Regel um die 100 Euro im Jahr mehr in der Tasche. Wird der alter Kühlschrank mit ausgetauscht, spart der Haushalt noch einmal 100 Euro ein“, so die Berater.

 

Und hier kann man einen Termin vereinbaren:

Diakonie Mecklenburgische Seenplatte
Stromspar-Check
Friedensstraße 7
Tel.: 03991 6158080

Mail: stromsparcheck@diakonie-mecklenburgische-seenplatte.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*