Anzeige
Kuehne-2017-09-17-Polo-800px
Anzeige
Autohaus Behrend

Super-Hirne aus der Müritz-Region in Fernseh-Show

19. Dezember 2013

Schon wieder sorgen Schüler des Internatsgymnasiums Schloss Torgelow für erstauntes Achselzucken – und zwar in ganz Deutschland. Flora und Jakob aus der Einrichtung in Torgelow am See werden mit einer außergewöhnlichen Gedächtnisleistung in der beliebten Fernseh-Show „Klein gegen Gross“ zwischen den Feiertagen sicherlich tausende Zuschauer zum Staunen bringen.

Die beliebte Show „Klein gegen Gross“, präsentiert von Kai Pflaume flimmert am 28.Dezember zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr nun bereits zum fünften Mal in diesem Jahr über die deutschen Bildschirme. Sieben Kinder treten mit ganz besonderen Fähigkeiten in Duellen gegen Prominente an. Die Leistungen der Kleinen sind oft wirklich erstaunlich.

Ein Highlight der Show wird ein ganz besonderes Duell: Flora (12) und Jakob (13) werden Solitär- Rätsel schneller lösen als ihre erwachsenen Herausforderer. Hierbei treten die Kinder sogar mit verbundenen Augen an und versuchen, ausschließlich über die bildliche Vorstellungskraft und mit Hilfe ihres Gedächtnisses die Aufgabe zu bewältigen.

Solitär, auch als Solohalma bekannt, ist ein über 300 Jahre altes Holzbrettspiel. Dreiunddreißig Spielsteine sind hierbei in Kreuzform angeordnet und der Spieler versucht, durch Überspringen von Steinen das Spielfeld bis auf einen einzigen Stein zu räumen.

Flora und Jakob werden nun erstmals öffentlich versuchen, ein Solitär-Rätsel blind zu lösen. Hierbei besteht die besondere Herausforderung darin, dass anfänglich jeder der 33 Steine als Startstein ausgewählt werden kann. Weiterhin darf zum Schluss selbstverständlich nur ein einziger Stein auf dem Spielfeld verbleiben, der zudem noch exakt auf dem anfangs festgelegten Startfeld landen muss.

Als Gegner werden die beiden Tatortkommissare Dietmar Bär und Axel Prahl versuchen, das Rätsel kriminalistisch zu knacken. Jeder, der dieses Spiel schon einmal ausprobiert hat, weiß um die Unmöglichkeit dieser Aufgabe, selbst wenn sie sehenden Auges ausgeführt werden könnte. Vermutlich wird es also der schwerste Fall für die beiden Kommissare. Flora und Jakob sind dagegen fest überzeugt, die Weltpremiere erfolgreich zu bestehen.

Beide Schüler stammen aus Schloss Torgelow. Schüler von Schloss Torgelow haben in der Vergangenheit immer wieder durch spektakuläre Gedächtnisleistungen auf sich aufmerksam gemacht, seien es Auftritte bei Wetten Dass, Stern TV, Deutschlands Superhirn oder durch eine Vielzahl von nationalen und internationalen Titel im Gedächtnissport.
So konnten die „Super-Hirne“ aus Mecklenburg, die von Steffen Bütow trainiert werden, beispielsweise 500 Städte in Deutschland auf einer leeren Karte haargenau bestimmen, 100 Heinz-Erhardt-Gedichte erkennen oder 120 WM-Schachpartien seit 1886 erkennen. Darüber hinaus holten Schüler des privaten Internatsgynasiums mehrfach den Titel Gedächtnis-Weltmeister und Deutscher Gedächtnismeister.

Schloss Torgelow ist eines der führenden deutschen Internate und richtet sich an begabte und motivierte Kinder und Jugendliche.

Flora


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*