Anzeige

Vier Verletzte bei Unfall auf der B 192

2. Januar 2016

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B192 zwischen Möllenhagen und Penzlin, an dem heute Nachmittag vier Fahrzeuge beteiligt waren, erlitten vier Menschen Verletzungen.
Ein 29-jähriger Fahrer eines Pkw Skoda war in Richtung Waren unterwegs und geriet plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte er zunächst den Anhänger eines entgegenkommenden Pkw Mitsubishi, kollidierte anschließend mit einem dahinter fahrenden Ford und letztlich mit einem ebenfalls in der Gegenrichtung fahrenden BMW.
Der 55-jährige Fahrer und die 52-jährige Beifahrerin des BMW wurden schwerverletzt ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.
Der Verursacher und die 59-jährige Fahrerin des Ford wurden leicht verletzt ins Müritz-Klinikum gebracht.
Der entstandene Sachschaden wird auf 45 000 Euro geschätzt.
Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber, zwei Notarztwagen, vier Rettungswagen und 14 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Möllenhagen. Die B 192 musste in Höhe der Unfallstelle für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden.

Fotos: Nonstopnews Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*