Anzeige
Anzeige

Warener Vereine profitieren von beliebtem „Warener Kalender“

15. Februar 2017

Was hat der beliebte Warener Kalender mit dem Schwimmunterricht in Waren zu tun? Eine ganze Menge. Denn mit Hilfe des Kalenders müssen Warener Kinder, die schwimmen lernen wollen, möglicherweise bald nicht mehr weit fahren.
Der neu gegründete Wassersport Müritz e.V. profitiert nämlich vom Verkauf des Kalenders, das Geld, so Vorsitzender Karsten Hub, will der Verein unter anderem für die Ausrichtung des Müritzschwimmens nutzen, aber auch dafür, dass Mädchen und Jungen in Waren wieder schwimmen lernen können. „Wir sind da in guten Verhandlungen“, so Karsten Hub.
Alles in allem haben die Stadtwerke Waren GmbH und die WOGEWA knapp 4000 Euro aus dem Kalenderverkauf eingenommen und geben dieses Geld jetzt an Vereine der Stadt.

Neben dem Wassersport Müritz e.V. hat sich gestern auch der Verein Schmetterlingshaus über eine Finanzspritze gefreut. Er sorgt für viele abwechslungsreiche Veranstaltungen im Jahr, betreut sowohl Kinder und Jugendliche als auch Senioren.

Ein dritter Scheck wird erst in einigen Wochen vergeben. Denn 1700 Euro sollen an den neuen Jugendtreff auf dem Papenberg gehen. Der wird am 24. März aber erst eröffnet.

„WOGEWA und Stadtwerke geben den Warener Kalender bereits seit vielen Jahren gemeinsam heraus, und zwar in einer Auflage von 6000 Stück. Wir verkaufen ihn nicht, sondern bitten um eine Spende von einem Euro, der eine oder andere gibt auch mehr“, erklärte WOGEWA-Geschäftsführer Martin Wiechers.

Der Kalender hängt nicht nur in Warener Wohnungen, sondern ist deutschlandweit verteilt und sogar im Ausland präsent. „Wir haben viele Warener, die nicht mehr hier wohnen, aber mit dem Kalender ein Stückchen Heimat in ihren eigenen Wänden haben wollen. Sogar nach Australien schicken wir ihn“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Eckhart Jäntsch.

Veröffentlicht werden im Kalender zumeist Bilder von Hobby-Fotografen, gerade für die Wintermonate ist die Auswahl allerdings zumeist nicht so groß. Das dürfte bei den tollen Motiven, die sich gegenwärtig an der Müritz bieten, aber in diesem Jahr anders sein. Also schon mal die Fotos speichern und ‚dran denken, wenn wieder aufgerufen wird, Bilder einzureichen.

Foto unten: Spendenübergabe aus dem Erlös des Warener Kalenders gestern Nachmittag im Schmetterlingshaus in Waren-West. Neben dem Wassersport Müritz e.V. hat sich auch der Verein Schmetterlingshaus gefreut.

Foto oben: Archiv


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*