Anzeige
Anzeige

Wo Klobürsten fliegen, Kartoffeln rollen und Teebeutel schweben

3. Februar 2018

Was haben ein kleiner Drache, eine Erdbeere, ein Schmetterling, Pippi Langstrumpf und ein Polizist gemeinsam? Sie alle liefen Ende dieser Woche gemeinsam mit vielen anderen Figuren aus der Märchen- und Filmwelt durch die Grundschule „Käthe Kollwitz“ in Waren.

Die Räume ausgestattet mit Girlanden, Ballons, Luftschlangen, Süßigkeiten und Musik: Über 400 Schüler und ihre Lehrer feierten eine große Faschingsparty.

Es wurde getanzt, gesungen, gelacht, gemalt, gebastelt und gespielt. Ob nun fliegende Klobürsten, rollende Kartoffeln, schwebende Teebeutel, farbenfrohe Gesichter oder selbst gemachte Spiele – an den verschiedenen Stationen im ganzen Haus konnte jedes Kind etwas finden, das ihm Spaß machte. Es war ein fröhlicher und aufregender Tag.

Nicht weniger spannend war dann der gestrige Vormittag, besonders für die Erstklässler, die ihr erstes Zeugnis bekamen. Der Förderverein der Schule hielt außerdem auch in diesem Jahr wieder für alle Schüler ein Geschenk bereit: In der Turnhalle war die „Theaterproduktion Nimmerland“ zu Gast und zeigte das Stück „Ein absolut irres Kochduell“, in dem es um das Thema Ernährung ging und alle beteiligten Figuren von einer Schauspielerin verkörpert wurden.

Es ging um Tina Turbo, Moderatorin einer Kochshow, in deren Sendung eines Tages aufgrund einer Verwechslung drei sprechende Tiere landen. Was soll denn nun gekocht werden? Die Meinungen der Kuh, eine überzeugte Vegetarierin, des Huhns, das sich vegan ernährt, und des Schweins, einem Allesfresser, gingen da gewaltig auseinander. Unweigerlich kam es zu einem Streit mit unvorhergesehenem Ausgang.

Gestern Mittag starteten nun alle Schüler glücklich in die Winterferien. Habt viel Spaß und erholt Euch gut!

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*