Anzeige

Zwei Leichtverletzte bei Unfällen

22. Januar 2014

Trotz der zum Teil ziemlich glatten Straßen in der Müritz-Region am ersten richtigen Wintertag des Jahres ist es glücklicherweise zu keinen größeren Unfällen gekommen. Allerdings gab es bei zwei Unfällen auch zwei Leichtverletzte.

So geriet auf der B 108 in Höhe des Abzweiges Vielist ein Auto aus bislang nicht geklärter Ursache nach links und stieß dort mit einem anderen Wagen zusammen. Auch ein dritter Pkw wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen

Eine Person musste mit leichten Verletzungen ins Müritz-Klinikum gefahren werden, zwei Autos musste der Abschleppdienst bergen. Den Gesamtschaden beziffern die Polizisten auf rund 10 000 Euro.
Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Auf der B 192 zwischen Penzlin und Möllenhagen kam gestern Mittag ein Auto aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Straße von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt und ins Müritz-Klinikum gebracht.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*