Anzeige
Anzeige

123 410,70 Euro an der Seenplatte gewonnen

26. November 2018

Mit fünf Richtigen beim Eurojackpott hat ein Lottospieler aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte am Freitag  in der dritten Gewinnklasse stolze 123.410,70 Euro gewonnen.
Der Glückspilz gab erst kurz vor der Ziehung am Freitag seinen Spielschein mit vier Tipps ab und gewann prompt einige Stunden später.

In der Gewinnklasse 3 wurden insgesamt fünf Gewinner verbucht. Neben dem Landsmann aus Mecklenburg-Vorpommern konnten sich zwei weitere deutsche Tipper aus Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein über diese Summe freuen. Außerdem fiel der Gewinn nach Italien und Schweden.

Erst Ende Oktober gewann ein Spieler aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald mit fünf Richtigen über 120.000 Euro.

Mitte November fiel der 90 Millionen-Eurojackpot. Insgesamt fünf Spielteilnehmer teilten sich den Gewinn und erhielten jeweils 18 Mio. Euro.

Am kommenden Freitag steht der Eurojackpot im obersten Rang bei 22 Mio. Euro. Für einen Volltreffer müssen alle fünf Zahlen aus 50 und beide Eurozahlen zwischen 1 und 10 korrekt vorhergesagt werden.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*