Anzeige
Anzeige

(Reklame) Persönliche Beratung rund ums Telefon und Festnetz

16. Juli 2020

Fast alle nutzen das Internet, Handys finden sich in jedem Haushalt und auch das Festnetz gehört noch nicht zum alten Eisen. Doch bei all den Angeboten und Tarifen den Überblick zu behalten, ist mehr als schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Da ist beispielsweise von 20 GB Highspeed, von EU Roaming, StreamOn oder der HotSpot Flatrate die Rede – doch was hat’s damit auf sich? Deshalb gibt es in Sachen Handy, Internet und Festnetz seit einiger Zeit einen Trend – weg vom Internet und hin zu den Beratern in den Filialen. Diesen Trend beobachtet auch Robert Redwanz, Gebietsverkaufsleiter des Unternehmens faro-com-shop GmbH & Co.KG, das in Waren zwei Filialen betreibt. Nämlich die beiden ehemaligen Handy-MV-Filialen in der Goethestraße und in der Langen Straße, die faro samt Mitarbeitern übernommen hat.

“Bei allen Tarifen und auch den vielen Kombinationsmöglichkeiten Bescheid zu wissen, ist für den Ottonormalverbraucher, der sich damit nicht ausführlich beschäftigt, kaum machbar. Dadurch verschenken viele Menschen aber richtig Geld, denn durch die Kombinationsmöglichkeiten wird der beste Tarif für den Kunden herausgesucht und damit kann man richtig sparen”, so Robert Redwanz.

30 000 Artikel schnell besorgt

Die faro-com-shop GmbH & Co.KG betreibt ingesamt 21 Shops in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen und ist seit 20 Jahren am Markt. Sie ist unter anderem Partner der Telekom, von Vodafone, O2 und Congstar und bietet einen Rundum-Service in Sachen Handy, Festnetz und Internet. Außerdem hält das Unternehmen jede Menge Zubehör bereit.
“In unserem Lager stehen rund 30 000 Artikel zur Verfügung, die wir auf Kundenwunsch sehr schnell in die Filialen bringen. Schneller als bei einer Bestellung im Internet”, sagte der Gebietsverkaufsleiter und nennt als Produkte, die gegenwärtig sehr häufig nachgefragt werden, die kompostierbaren Handyhüllen. Alte Geräte müssen übrigens nicht aufwendig entsorgt werden – die faro-Filialen kaufen funktionstüchtige Geräte auf, defekte werden fachgerecht entsorgt.

Das A und O in den Filialen ist aber die Beratung. “Wir wollen in der Region bleiben und da sind uns zufriedene Kunden ganz wichtig. Ein vertrauensvolles Verhältnis hilft beiden Seiten. So kommen die Kunden nicht nur, wenn sie neue Tarife brauchen oder Fachfragen haben, sondern manchmal auch mit Kleinigkeiten, bei denen wir auch gerne behilflich sind. Beispielsweise beim Herunterladen von Apps wie jetzt häufig bei der Corona-App geschehen”, berichtet Robert Redwanz.

Viele Fragen zu 5G

Derzeit gibt es seinen Angaben zufolge viele Nachfragen in Sachen 5G, das mit den entsprechenden Geräten auch in der Müritz-Region schon verfügbar ist und teilweise Empfangslücken gerade in kleineren Orten schließt. In den bestehenden Telekom-Verträgen ist 5G übrigens schon enthalten. Alle wichtigen Infos dazu gib es in den faro-Filialen.

Wichtig ist vielen Kunden zudem Highspeed-Internet zu Hause. “Hier haben wir verlässliche Infos zur Breitbandverfügbarkeit.” Ein Besuch vor Ort für einen Verfügbarkeitscheck lohnt sich also.

Für Geschäftskunden bietet faro darüber hinaus einen Service vor Ort an: Die Kunden werden in ihren Firmen beraten. Bei Interesse sollten sie sich einfach unter der Mail-Adresse business@faro.de melden.

Filialen in Waren:

Goethestraße 1
Tel.: 03991-6325603
Parkplätze direkt vor der Tür

Lange Straße 7
03991-7475880

Internet: www.farocomshop.de

Foto oben: Die Filiale in der Langen Straße in Waren.
Fotos im Text: Die faro-Mitarbeiter Marco Büttner und Andrea Weiß beraten in der Filiale in der Warener Goethestraße


Kommentare sind geschlossen.