Anzeige
Anzeige

Brandopfer sagen “Herzlichen Dank” für große Hilfsbereitschaft

2. Mai 2021

“Diese Hilfsbereitschaft war und ist einfach überwältigend.” Mit diesen Worten möchten sich die Eigentümer des Hauses in Waren-Ost, das gestern Vormittag durch einen Dachstuhlbrand arg beschädigt wurde, ganz herzlich bedanken. Natürlich in erster Linie bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Sie waren nicht nur sehr schnell vor Ort, sondern haben durch ihren Einsatz noch Schlimmeres verhindert und später sogar geholfen, jene Dinge aus dem Haus zu retten, die noch zu retten waren. “Unglaublich ist auch unsere Nachbarschaft. So viele waren haben ungefragt mit angepackt, sich um uns gekümmert und mit geholfen, das Dach abzudichten”, so die Eigentümer. Diese Gemeinschaft sei 15 Jahre lang gewachsen, man fühle sich mitunter, wie in einem kleinen Dorf. Einer ist für den anderen da, das habe sich gestern sehr eindrucksvoll gezeigt.
Auch viele Freunde waren umgehend zur Stelle, fragten nicht lange, sondern packten einfach an, wo sie gebraucht wurden. Und auch Unternehmer Volker Schröder als Chef der Dachdeckerei Bothmann zögerte nicht und brachte jede Menge Dachlatten sowie Folie vorbei. Darüber hinaus habe es sehr viele Hilfsangebote von Bekannten, aber auch vollkommen fremden Menschen gegeben. “Wir können unsere Dankbarkeit gar nicht mit Worten ausdrücken”, so die Betroffenen.
Bei dem Brand gestern Vormittag, der laut Polizei vermutlich durch die Gastherme im Dachgeschoss ausgelöst wurde, ist ein Schaden von rund 300 000 Euro entstanden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar, die Eigentümer können bei einem Nachbarn wohnen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*