Anzeige
Anzeige

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ | Wahlwerbung des CDU-Landtagskandidaten Enrico Malow

15. September 2021

Liebe Leserinnen und Leser, mein Name ist Enrico Malow und ich möchte mich im neuen Landtag Mecklenburg-Vorpommerns für unseren schönen Wahlkreis, für unsere schöne Müritz-Region einsetzen. Ich verfüge über langjährige Erfahrungen in der Kommunalpolitik und bin vielen sicherlich als Bürgermeister der Gemeinde Grabowhöfe bekannt. Die dort erworbenen Kenntnisse und mein leidenschaftliches Engagement, mich für die Belange meiner Mitmenschen einzusetzen, möchte ich zukünftig für Sie in Schwerin einbringen. Dort möchte ich unter anderem gegen die langjährigen Versäumnisse des Bildungssystems angehen, um Schüler, Eltern und Lehrer vor Ort zu entlasten. Wir brauchen dringend neue Lehrkräfte und dürfen die neuen Anforderungen im Bereich Digitalisierung nicht länger verschlafen.

Wie bei den Lehrern, müssen auch die Attraktivität und der Personalschlüssel für Berufsgruppen in der Pflege deutlich gesteigert werden. Deshalb werde ich mich für eine faire Vergütung, insbesondere bei Nachtarbeits-, Feiertags- oder Bereitschaftszeiten einsetzen. Gerade im ländlichen Raum halte ich eine Anhebung der Wegepauschale für sinnvoll.

In unserem ländlichen Raum ist auch eine moderne, ertragsreiche und nachhaltige Landwirtschaft unabdingbar. Es gilt, vor allem regionale Produkte zu fördern, hier sehe ich auch viele weitere Schnittstellen zum Einzelhandel oder der Tourismusbranche. Landwirte müssen von ihrer Arbeit gut leben können. Ich werde mich zum Beispiel dafür stark machen, bestimmte Antragsverfahren zu vereinfachen. Natürlich weiß ich, dass meine Ideen auch Geld kosten. Gerade durch die Belastungen der Corona-Pandemie müssen Steuer- oder Abgabeerhöhungen für unsere Bürger aber unbedingt vermieden werden.

Vielmehr muss die Politik Rahmenbedingungen schaffen, um ihre Vorhaben bezahlen zu können. Deshalb werde ich mich für die Förderung der vielen Unternehmer unseres Landes einsetzen, die nicht nur wichtige gesellschaftliche Stützen unserer Städte, Gemeinden und Verbände, sondern auch der wirtschaftliche Motor unseres Landes sind. Eine starke Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern sichert neben Arbeitsplätzen auch wichtige Einnahmen.

Ich werde in Schwerin zudem dafür einstehen, dass die Politik selbstkritisch auf Einsparpotentiale schaut. So müssen beispielsweise Personalausgaben oder die eine oder andere Investition genauer hinterfragt werden. Selbstverständlich werde ich auch weiterhin, wie Sie es von mir gewohnt sind, nah an den Bürgern unserer Städte und Gemeinden sein, um mich für die Probleme vor Ort für sie stark zu machen.

Deshalb bitte ich Sie um Ihre Stimme!


2 Antworten zu “ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ | Wahlwerbung des CDU-Landtagskandidaten Enrico Malow”

  1. rainii sagt:

    Die vollmundigen Versprechen des Bürgermeisters werfen doch einige Fragen auf.
    1. Was unternimmt der “Bürgermeister” gegen den unerträglichen Lärm der Deutschen Bahn??? (Fehlender Lärmschutz nicht nur für Grabowhöfe)

    2. Der katastrophale Zustand der Tarpstrasse verursacht starken Lärm und Schäden an Fahrzeugen ( im Bereich der Brücke unter der die zunehmende Zahl der Güterzüge durchdonnern).

    3. Das bekannte Problem des nicht hinzunehmenden Zustandes der Hofstrasse wurde bisher noch nicht angegangen. Die Einwohner müssen ihre Mülltonnen bis 200 meter an den befestigten Teil der Hofstrasse ziehen.

    4. Wie will der Bürgermeister die grottenschlechten Verkehrsverbindungen zwischen den Dörfern und Waren verbessern.

    5. Die Luftwaffe der Bundeswehr macht mit ihren Luftkämpfen über bewohnten Gebiet weiter, als gäbe es kein morgen. Abstürze der Maschinen sind vorprogrammiert. Auch hier vermissen wir eine klare Position.

    6. Wie will der Bürgermeister die Infrastruktur verbessern, damit sich in den ländlichen Gebieten zuverlässige Industrie ansiedelt. Nur auf Tourismus zu setzen ist bequem, aber ein Fehler.

    Also alleine mit Ostereier suchen, Verteilen von Almosen und ein paar Events einrühren ist es nicht getan.

  2. Petra sagt:

    Es gibt immer Dinge, die verbesserungswürdig sind, aber gerade in Grabowhöfe tut und hat sich viel getan. Da gibt es viel mehr Taten als Ostereier suchen…also nicht das Haar in der Suppe suchen. Ihr habt einen Superbürgermeister , der neben sozialen Kontakten auch viele andere Dinge sieht und angeht