Anzeige
Anzeige

Drei Verletzte nach Auffahrunfall auf der B 198

19. September 2021

Bei einem Unfall gestern auf der B 198 in Höhe des Abzweiges Gaarzer Mühle sind drei Menschen leicht verletzt worden, darunter ein kleines Kind.  Nach jetzigem Kenntnisstand befuhr ein 37-jähriger Ford-Fahrer gegen 10.55 Uhr die Bundesstraße aus Rechlin kommend. In diesem Fahrzeug befanden sich neben dem Fahrer noch drei weitere Personen, darunter ein 5- jähriges Kind. Kurz vor der Ortschaft Vipperow wollte ein 56-jährige Fahrer eines vorausfahrenden Pkw Opel in Richtung Gaarzer Mühle nach links abbiegen und hielt verkehrsbedingt auf Höhe der Einmündung. Der
Fahrer des Ford nahm dass offenbar aufgrund von Unaufmerksamkeit zu spät wahr und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurden die Beifahrerin des Ford-Fahrers und das 5-jährige Kind, sowie der Opelfahrer leicht verletzt. Zur medizinischen Versorgung befanden sich zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Im Anschluss musste der Fahrer des Opel zur weiteren Versorgung ins Klinikum Neustrelitz gebracht werden. Da aus dem verunfallten Auto Betriebsstoffe ausliefen, kamen die Feuerwehren Krümmel und Lärz zum Einsatz. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.


Kommentare sind geschlossen.