Anzeige
Anzeige

99 Starter beim ersten „Lauf für Gleichberechtigung“ in Waren

15. Juni 2019

Das schreit förmlich nach einer Fortsetzung! Beim ersten „Lauf für Gleichberechtigung“, organisiert von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Waren, dem Laufteam des SV Waren 09 und der Diakonie-Beratungsstelle Klara sind heute 99 kleine und große Läufer an den Start gegangen. Unter ihnen auch Warens Bürgermeister Norbert Möller.

„Damit bin ich sehr zufrieden. Wir werden den Lauf auch im kommenden Jahr wieder organisieren“, so Gleichstellungsbeauftragte Steffi Schabbel gegenüber „Wir sind Müritzer“.

Der Erlös der heutigen Veranstaltung geht an die Beratungsstelle Klara – rund 250 Euro sind zusammengekommen.

Alle Ergebnisse des heutigen Laufs gibt es hier: https://my6.raceresult.com/118807/?lang=de

Fotos: Steffi Schabbel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*