Anzeige
Anzeige

Amt Seenlandschaft rückt näher an die Bürger ‘ran

3. März 2021

Die Verwaltung des Amtes Seenlandschaft, zu dem 12 Gemeinden gehören, hat jetzt für mehr Bürgernähe gesorgt. Nachdem die 35 Mitarbeiter bereits seit rund drei Jahren im oberen Geschoss der Warendorfer Straße 4 ihre Büros haben, gibt es jetzt auch ein Bürgerzentrum im Erdgeschoss. In den Räumen des einstigen Schuhgeschäftes sind seit wenigen Tagen das Einwohnermeldeamt und die Wohngeldstelle zu finden.
“Wir wollten damit zum einen dichter an die Bürger rücken, denn Treppen sind ja immer ein Hindernis, auch wenn es einen Fahrstuhl gibt. Zum anderen haben wir damit auch die Bedingungen für unsere Mitarbeiter verbessert, die zuvor doch ziemlich eng zusammengesessen haben”, so Amtsvorsteher Enrico Malow gegenüber “Wir sind Müritzer”. Die bisherigen Rufnummern wurden übrigens beibehalten.
In den Gemeindes des Amtes Seenlandschaft leben fast 10 000 Menschen.


Kommentare sind geschlossen.