Anzeige
Anzeige

Anthrax-Drohung in Zislow: Unternehmer setzt Belohnung aus

14. Februar 2019

Im Fall des Anthrax Briefes an den Bürgermeister des Ortes Zislow hat ein Berliner Unternehmer mit Familie und Freunden in Absprache mit der Kriminalpolizei Neubrandenburg eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt
„Meine Familie, die Nachbarn und Freunde sind völlig verängstigt und schockiert. Haben teilweise Angst abends auf die Straßen zu gehen, und mich persönlich macht es einfach nur unfassbar wütend, dass der noch unbekannte Täter zu solchen feigen Maßnahmen greift und indirekt mein persönliches Umfeld angreift“, erklärt der Berliner seine Motivation für das Aussetzen der Belohnung.
Auch würden die schlechten Nachrichten dem Ruf dieses schönen Erholungsortes schaden, die ständigen Konflikte müssten endlich ein Ende haben.
Hinweise bitte direkt an die Polizei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*