Anzeige
Anzeige

Arbeiter „schießt“ sich Nagel in den Oberschenkel

7. Oktober 2019

Auch in Neubrandenburg gab es heute einen Arbeitsunfall. Dort hat sich ein 24 Jahre alter Mann einen 8 Zentimeter langen Nagel in den Oberschenkeln gejagt. Laut Polizei war er in einer Tischlerei damit beschäftigt, Nägel mit einem Druckluftnagler in Bretter zu bringen. Er hat den Druckluftnagler nach unten gehalten und ist dabei unabsichtlich an seinen Oberschenkel geraten. Durch die Berührung mit der Haut löste der Druckluftnagler aus und schoss den 8 cm langen Nagel in seinen Oberschenkel.
Der 24-Jährige wurde leichtverletzt und musste mit dem Rettungswagen zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Neubrandenburger Klinikum gebracht werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*