Anzeige
Anzeige

Aus „Gemüse-Maik“ wird „Gemüse-Andreas“

28. Januar 2017

Auf dem Warener Wochenmarkt wird es auch in Zukunft Obst und Gemüse geben. Das ist allerdings nicht selbstverständlich, denn noch vor einigen Wochen sah es so aus, als müssten die Warener künftig ohne einen Obst- und Gemüsestand auskommen.

Der langjährige Händler, Maik Hanusrichter, in Waren einfach nur Gemüse-Maik genannt, hat sich nämlich beruflich neu orientiert und steht künftig nicht mehr auf dem Neuen Markt. Dafür aber Andreas Struck. Der 56-Jährige ist Markthändler durch und durch, bietet seine Ware beispielsweise in Parchim, Lübz und Crivitz an und ist ab sofort dienstags und donnerstags auf dem Warener Markt zu finden.

„Crivitz habe ich wegen Waren aufgeben und wenn es gut läuft komme ich vielleicht auch freitags vorbei“, erzählt der „Neue“, der in der Nähe von Plau am See zu Hause ist.

Waren hat jetzt also nicht mehr den Gemüse-Maik, sondern den Gemüse-Andreas.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*