Anzeige

Ausbau auf der Straße zwischen Basedow und Gessin beendet

14. Juni 2020

Der Ausbau des Kreisstraßenabschnittes zwischen Basedow und Gessin konnte planmäßig abgeschlossen werden. Seit einigen Tagen kann sie wieder befahren werden. Das teilte die Kreisverwaltung Mecklenburgische Seenplatte mit.
Dieser Straßenabschnitt ist Bestandteil der denkmalgeschützten Parkanlage „Ornamented Farm Basedow“.

Die straßenbegleitende Allee ist prägend für die Denkmalanlage und gliedert den Landschaftsraum. Die Allee bestimmt daher den für den Ausbau des Abschnittes zur Verfügung stehenden Raum. Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf insgesamt rund 572.000 Euro.

Im Herbst 2020 wird eine Lückenbepflanzung der vorhandenen Allee erfolgen. Damit wird die Winterlindenallee mit einheitlichem Erscheinungsbild am historischen Standort wieder hergestellt.

 


Kommentare sind geschlossen.