Anzeige
Anzeige

Auto kracht gegen Baum, Fahrer macht sich aus dem Staub

20. Juli 2019

Heute früh gegen 2.40 Uhr ist an der Straße zwischen Alt Schwerin und Sparow ein Pkw Opel festgestellt worden, der zuvor offenbar frontal gegen einen Straßenbaum gefahren war. Der zwei Jahre alte Opel hat nun nur noch Schrottwert, der Schaden wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Zum Zeitpunkt der Feststellung des Sachverhaltes durch Röbeler Polizeibeamte befand sich keine Person an oder im Fahrzeug. Der Fahrerr wurde dann gegen 7.20 Uhr in einer nahe gelegenen Ortschaft angetroffen, zu diesem Zeitpunkt ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 0,75 Promille.
Daher wurde beim 49-jährigen Fahrer eine doppelte Blutprobenentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verursachen eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluss und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurde eingeleitet.


Kommentare sind geschlossen.