Anzeige
Anzeige

Autofahrerin verscheucht Fliege – 16 000 Euro Schaden

1. Juli 2019

Das wird teuer: Südlich der Müritz hat eine Autofahrerin aus Waren an der Müritz heute ihren Wagen vermutlich wegen einer Fliege zu Schrott gefahren. Wie eine Polizeisprecherin gegenüber “Wir sind Müritzer” erklärte, kam die 33-Jährige am Morgen bei Blumenthal, das zu Heiligengrabe gehört, von der Straße ab und steuerte den Wagen gegen einen Baum. Den Beamten bei der Unfallaufnahme habe sie erzählt, dass sich eine Fliege im Inneren des Autos befunden hatte. Sie habe das lästige Insekt verscheuchen wollen. Dabei habe sie wohl das Lenkrad so gestellt, dass der Wagen am Baum landete.
Die Frau kam leicht verletzt in eine Klinik. Am Auto entstand ein Schaden von rund 16 000 Euro. Der Unfall ereignete sich auf der Landesstraße 145 im benachbarten Land Brandenburg.


Kommentare sind geschlossen.