Anzeige
Anzeige

Banker “rettet” eine fünfstellige Summe für eine Rentnerin

15. Mai 2020

Über Betrugskriminalität müssen wir immer wieder berichten – leider. Jetzt gibt es zum Glück wieder ein positives Beispiel.Ein aufmerksamer Banker aus Ribnitz-Damgarten hat einer Seniorin rund 18 000 Euro auf einen Schlag “gerettet.” Die 86-Jährige hatte am Donnerstag einen Anruf, bei dem sich ein “Enkel” meldete. Er brauche dringend 18 000 Euro von “Omi”, weil er einen Unfall hatte und schnell den Schaden regulieren müsse.

Das klang im Telefonhörer wohl so glaubhaft, dass die 86-Jährige aus einem kleinen Ort unweit von Ribnitz-Damgarten gleich zu ihrer Bank fuhr. Dort angekommen, fragte der Angestellte etwas nach und es zeigte sich: Es ist gut wenn man jemanden kennt. Der Banker rief den Sohn der betagten Frau an. Dieser sorgte für Klarheit – es gab den Enkel mit dem Unfall gar nicht. Damit blieb es bei dem Ausflug zur Bank, die 18 000 Euro blieben auf dem Konto der 86-Jährigen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*