Anzeige
Anzeige

Das „Vater Unser“ als Pop-Song

24. Mai 2015

Die Kirchengemeinde Rechlin feiert heute ab 17 Uhr in der Kirche in Rechlin-Nord (Inselstraße) einen besonderen Gottesdienst. Ein ganz moderner.

“Der Ablauf in moderner Form wird ungewohnt sein, möchte aber mit dieser neuen Form Jung und Alt erreichen. Wir werden diese Feierstunde gemeinsam aktiv gestalten, das ist etwas für die ganze Familie”, teilt Armin Schmersow, Pastor der Gemeinde, mit.
Auf eine Liturgie wird verzichtet und die Texte werden in allgemein verständlicher und moderner Umgangssprache gelesen.
Auch die Musik wird für einen Gottesdienst eher ungewöhnlich sein: Das Vater Unser wird als Lied nach einem Pop Reggae gesungen.
Soul- und Blues-Rhythmen bestimmen die weiteren modernen Lieder. Im Anschluss wird zu einem gemeinsamen Grillabend eingeladen.

Gottes


Kommentare sind geschlossen.