Anzeige
Anzeige

Ehemalige Schüler gratulieren der Musikschule auf besondere Art

18. April 2015

Ein Wiedersehen mit „alten Bekannten“: Heute um 15 Uhr lädt die Kreismusikschule Müritz zu einem ganz besonderen Konzert in den Bürgersaal ein. Ehemalige Schüler mehrerer Musikschulgenerationen, die an der Müritz ihre ersten Töne strichen, zupften, bliesen oder sangen, bringen ihren Lehrern und ihrer Stadt ein buntes, vielstimmiges Geburtstagsständchen.

FluegelKlassisches wird genauso gebotenen wie Jazz und Improvisation. Mit dabei sind unter anderem die Musikprofessorin Bettine Bruhn aus Weimar, der Universitätsmusikdirektor David Timm aus Leipzig, die Violinistin Carla Prestin-Koch von der Neubrandenburger Philharmonie, Jan Diller Posaunist im Berliner Bundes-Polizeiorchester, Freischaffende Musiker wie Jan Wallner und die Sängerin Anita Patek.

Weitere Künstler sind: Torsten und Raik Harder, Signe John, Ulrike Nietz, Renate Zimmermann, Karin Günther, Kathleen Reetz, Gabriela Kirch, Chrisine und Peter Dossien, Claudia Kaul, Susanne Gutfleisch, Helene Schmidt, Anke Heuschkel.

Im Konzert werden ein 12er Blechblasensemble und ein Posaunen Oktett unter anderem mit Matthes Günther, Hartmut und Sebastian Busse, Christian Heuschkel, Karsten Bergmann, Clemens und Christian Berg, Matthias Prager, Martin und Moritz Brandenburger, Berit Berg (ehem. Fischer), Olaf Weiß, Eva Päplow, Andreas Mucha, Mirko Gerber, Christian Eppler und Dirk Nehring zu hören sein.

Ein besonderes Highlight in diesem Konzert ist die Einweihung des neuen Unterrichtsflügels für die Kreismusikschule Müritz (Foto). Dank vieler großzügiger Spenden wird er an heute Nachmittag zum ersten Mal erklingen.


Kommentare sind geschlossen.