Anzeige
Anzeige

Ein emotionales Dankeschön an eine Dame mit guter Nase

15. Februar 2018

Das gibt’s bei der Polizei auch nicht so häufig: Eine Familie bedankt sich für die Rettung einer 75-Jährigen – und zwar bei Hündin Selma und ihrem Hundeführer. Und das ist die Geschichte dazu: Wie „Wir sind Müritzer“ Mitte Januar schon berichtete, wurde abends eine Seniorin aus einem Ueckermünder Pflegeheim an einem kalten Tag vermisst. Die Mitarbeiter, Polizisten vor Ort und auch eine Hubschrauberbesatzung suchten die Frau, aber leider ohne Erfolg.

Dann kam Polizeiobermeister Tobias Sevecke mit der sechsjährigen Hündin Selma. Innerhab von rund zehn Minuten „erschnüffelte“ Selma die 75-Jährige. Sie war gestürzt und lag stark unterkühlt zwischen Sträuchern. Wäre die Rentnerin nicht so schnell gefunden worden, hätte sie die Nacht sicher nicht überlebt.

Die Angehörigen der Frau wollten sich jetzt unbedingt bei Selma und ihrem Hundeführer bedanken. Und das konnten sie heute in der Polizeiinspektion Neubrandenburg. Für Selma gab’s ein paar Leckerli und Polizeiobermeister Sevecke erklärte, wie die Hunde der Polizei arbeiten.

Eine sehr emotionale Veranstaltung für beide Seiten.

Und für uns eine Geschichte aus dem Alltag, die richtig gut tut.

Foto: Selma, ihr Hundeführer Tobias und die Tochter der vermissten Seniorin.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*